Alfredo Supino (Kontrabass)

Alfredo Supino (Kontrabass)

Alfredo Supino wurde 1991 in Caracas, Venezuela, geboren. Er begann seine musikalische Ausbildung in El SIstema Nacional de Orquestas de Venezuela “FESNOJIV” unter der Leitung von Victor Baron und Professor Jesus Zambrano und spielte in mehreren Orchestern seines Heimatlandes.

2019 schloss er sein Bachelorstudium bei Prof. Mirella Vedeva an der Haute Ecole de Musique de Geneve ab und danach setzte er sein Masterstudium an der Hochschule für Musik Luzern unter der Leitung von Prof. Božo Paradžik fort.

Seit 2018 ist Alfredo Supino Tutti-Mitglied des renommierten Orchesters Tiroler Festspiele in Österreich. Alfredo arbeitete mit verschiedenen europäischen Orchestern wie den Würth Philhalmoniker, Luzerner Sinfonie Orchester, Musique de Lumiere, Basel Sinfonietta, u.a. zusammen.